Uraufführung "Le Dieu du Carnage" von Yasmina Réza

Philosophische Fakultät
Lehramtsstudierenden erarbeiten in einem viertägigen Workshop unter Anleitung professioneller Theatermacher und Theater-Didaktiker ihre Version des "Gott des Gemetzels" (Copyright: Universität Rostock / Juliane Ebert).

Am 14.6. findet um 19.30 Uhr im Peter Weiss-Haus die Uraufführung eines französischen Theaterstückes statt, das Studierende des Instituts für Romanistik im Rahmen der Projektwoche unter Leitung von Antoine Éliès und Juliane Ebert erarbeitet haben, inspiriert und in Anlehnung an "Le Dieu du Carnage" von Yasmina Réza. Die Produktion wurde finanziert aus der Wohnsitzprämie der Universität und gibt zukünftigen Lehramtsstudierenden die Möglichkeit, unter Anleitung professioneller Theatermacher und Theater-Didaktiker ihre Version des "Gott des Gemetzels" zu erarbeiten. Interessiertes Publikum aus Universität, Stadt und Schulen ist willkommen.

Kontakt:
Prof. Dr. phil. habil. Stephanie Wodianka
Lehrstuhl für Französische und Italienische Literaturwissenschaft
Institut für Romanistik der Universität Rostock
Tel.: +49 381 498-2842
E-Mail:stephanie.wodianka @uni-rostock .de


Zurück zu allen Meldungen