Zurück     Vor

3.3.5

Abfrage- und Analysemöglichkeiten

Für die Abfrage der Votivtafel-Datenbank von Sammarei stehen dem Leser zwei Masken zur Verfügung. Abfrage 1 erlaubt den schnellen Zugriff auf die Votivtafeln über die Felder Jahr und Inventarnummer. Die Gesamtabfrage ermöglicht es hingegen, alle Felder in die Suche nach bestimmten Tafeln miteinzubeziehen. Die einzelnen Felder erlauben entweder eine frei wählbare Texteingabe (z. B. Votivtafeltext oder Bemerkung), die Eingabe eines Zahlwertes mit einem bestimmten Werteumfang (z. B. Anteil Votant), das Ankreuzen eines Feldes (z. B. Bett) oder die Auswahl eines Wertes aus einer festen Wertegruppe (z. B. Votationsanlaß).

Die Felder der Abfragemasken sind in Gruppen eingeteilt97, deren eingebettete Felder jeweils durch den logischen AND-Operator verknüpft sind. Darüber hinaus stehen die Feld-Gruppen untereinander ebenfalls durch AND miteinander in Beziehung. Ein Feld wird lediglich dann in die Suche einbezogen, wenn ein Wert (ein anderer Wert als "keine Angabe") eingetragen oder ausgewählt wurde. Viele Feldwerte lassen sich außerdem durch den NOT-Operator negieren. Dabei ist zu beachten, daß gesetzte Ja/Nein-Felder (z. B. Bett) nicht negiert werden können. Im Falle der Nicht-Auswahl werden diese gar nicht erst in die Suche miteinbezogen, daher fehlt bei diesen Feldern auch der NOT-Operator.

Die Suche nach Zeichenketten, die in Textfelder eingegeben werden, wird als Volltextsuche vollzogen.98 Das jeweilige Datenbankfeld wird auf das Vorkommen des eingegebenen Strings hin untersucht, wobei Groß-/Kleinschreibung keine Rolle spielt. Der Such-String kann darüber hinaus mit den Platzhalterzeichen "%" (beliebig viele Zeichen und Ziffern) und "_" (genau ein Zeichen/Ziffer) versehen werden. Anders hingegen verhält es sich mit den Feldern, die die Eingabe von Ziffern vorsehen. In diesen Fällen ist die exakte Angabe der Suchzeichenfolge notwendig. Dies betrifft die Felder Bildanteile ebenso wie Tafelgröße, Inventarnummer und Jahr.

Die Anwort der Datenbank auf die Suchanfrage erfolgt in Form einer tabellarischen Auflistung aller Votivtafeln, auf die die Suchkriterien zutreffen. Diese Ausgabe kann nach den Werten des Feldes Inventarnummer oder denjenigen des Feldes Jahr sortiert erfolgen. Am Ende der Liste wird die Gesamtanzahl der gefundenen Datensätze angegeben. Die Auswahl der Inventarnummer eines der Datensätze öffnet ein weiteres Browser-Fenster, welches den gesamten Datensatz der jeweiligen Tafel anzeigt. Das kleine Votivtafelbild verweist auf dasjenige in der höchsten Auflösungsstufe.

Letzte Änderung 11.10.1998

Zurück     Vor