Department für Bildungswissenschaften (Department of Educational Science)

Die Landesregierung hat die Universität Rostock aufgefordert, die erziehungswissen­schaftlichen Institute organisatorisch zusammenzufassen. Der Fakultätsrat beschloss auf der Sitzung am 14.07.2010 die Gründung eines

                     "Department für Bildungswissenschaft"

Darin werden die Institute für:

  1. Allgemeine Pädagogik und Sozialpädagogik
  2. Schulpädagogik und Grundschulpädagogik
  3. Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation
  4. Instituts für Pädagogische Psychologie "Rosa und David Katz"
  5. Institut für Berufspädagogik

zusammengefasst.

Das Department für Bildungswissenschaften wählt aus der Mitte der Institutsdirekto­ren Frau Prof. Dr. Tanja Jungmann als Sprecherin.

Aufgaben des Departments für Bildungswissenschaften:

(1) Koordination des Lehrangebots in Erziehungswissenschaft und pädagogischer Psychologie

  • für die Ausbildung in den Lehrämtern in den Prüfungsfächern Erziehungswissen­schaft und Pädagogische Psychologie
  • für den Bachelor-Studiengang Erziehungswissenschaft als Zweitfach
  • für den Masterstudiengang Bildungswissenschaft

Dafür wird im Zusammenwirken der Institute jeweils eine Studiengangskommission eingerichtet, welche das Lehrangebot koordiniert und die Prüfungsämter und Aus­schüsse in den studienfachlichen und studienorganisatorischen Entscheidungen ent­lastet.

(2) Realisierung der dritten Qualifikationsphase: Vorbereitung und Begleitung von Promotionen und Förderung des HochschullehrerInnennachwuchses.

(3) Koordination bereichsübergreifender Forschungsanträge auf Initiative einzelner Forscher oder Forschergruppen.